Talkers & Talker-Interface-Box 4703

Talker-Schnittstelle (CED)
Beschreibung

 

Die 4703 Talker Interface Box (TIB) dient als Schnittstelle zwischen Spike2 und Sensoren, die eine SPI- oder I2C-Schnittstelle verwenden, wie der InvenSense MPU9259. Eine TIB wird über eine USB-Schnittstelle an den Computer angeschlossen und wird vom TIBTalk-Programm gesteuert, das die Talker-Schnittstelle zu Spike2 bereitstellt. Die TIB kann durch ein an die Rückseite des 1401 angeschlossenes Kabel zeitlich präzise mit einem 1401 synchronisiert werden oder kann frei laufen, unter Verwendung des Standard-Talker-Zeitkorrekturmerkmals.

Sie wird zusammen mit einem Datenstecker, dem Synchronisierungskabel, einem USB-Kabel und der TIBTalk Software geliefert.

Gehäusegröße: 103 mm × 120 mm × 30,5 mm (B × T × H), mit Stromversorgung durch das USB-Kabel.

 

CED-Talker

In Kombination mit einer 1401-Schnittstelle kann man mit Spike2 Analogeingangsdaten und Synchronisationspulse von einer Vielzahl an Geräten sampeln. Viele Geräte anderer Hersteller eignen sich im Prinzip auch, sind aber oft nicht mit den geeigneten Anschlüssen ausgestattet. Häufig müssen die generierten Daten erst von einem Computer verarbeitet werden, um sie in ein verwendbares Format zu konvertieren.

Eine Talker-Gerätschnittstelle ist ein Programm, mit dem Datenströme von einem beliebigen Gerät in Echtzeit aufgenommen und in einer Spike2-Datei gespeichert werden können, als wenn sie von einem 1401-kompatiblen Gerät kommen würden. Danach können die Daten auf dieselbe Weise betrachten, wie dies bei von einer 1401-Schnittstelle gesampelten Daten möglich ist, mit denselben praktischen Ansichtsmodi und Datenverarbeitungstools. In der Regel wird ein Talker auf einem Computer zusammen mit Spike2 betrieben, aber auch der Betrieb auf einem separaten über Netzwerk verbundenen Computer ist möglich.  Es können auch mehrere Geräte mit der entsprechenden Anzahl von Talkern nebeneinander betrieben werden.

AAls Schnittstelle zwischen dem Aufnahmegerät und Computer übergibt ein Talker neben den Daten selbst auch zugehörigen Sampling-Parameter und Geräteinformationen an Spike2. Umgekehrt können Geräteinstellungen auf diesem Wege ggf. wiederhergestellt werden. Darüber hinaus kann auch ein möglicher Zeitversatz korrigiert, also Aufnahme mit Digitalisierung synchronisiert werden.

CED stellt Nutzern eine ganze Reihe von verschiedenen Talkern für gänginge Geräte vieler Hersteller zur Verfügung.

Verfügbare CED-Talker
Eine Übersicht über die bereits verfügbaren Talker finden Sie auf der Website von CED.

 

 

 

Verwandte Produkte:

Power

Power1401-3A

Hochgeschwindigkeits-
Datenerfassungsschnittstelle

Power or Micro?

Micro1401 und Power1401
im Direktvergleich

Micro

Micro1401-3

Kostengünstige
Datenerfassungsschnittstelle

CED-Software

Software

zur Datenerfassung und -Analyse:
Signal and Spike2

Power1401-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Power1401
CED-Micro-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Micro1401-3
und Micro1401 mk 2

CED-Zubehör allgemein

Zubehör

für alle Datenerfassungs-
Schnittstellen von CED