Top-Box 3001-9

Aufsetzkasten mit digitalen BNC-Anschlüssen - Erweiterung für Spike2 (CED)
Beschreibung

 

Das Micro1401 kann durch Erweitungsgeräte in passendem Design ausgebaut werden, die auf das Hauptgehäuse aufgesetzt werden und mit ihm intern elektrisch verbunden sind.

Sechs Ereignis-Eingänge und sechs Digitalausgänge an die Gehäusevorderseite gelegt

Bei manchen Applikationen wie zum Beispiel Spike2 sind viele der vorhandenen digitalen Ein- und Ausgänge in Verwednung. Dann ist es praktisch, auf der Vorderseite weitere derartige Anschlüsse als BNCs verfügbar zu haben. Dies wird durch den Aufsetzkasten 3001-9 ermöglicht.

Die Einangsspannung für die Eingänge muß im Bereich ±10 V liegen.  Die Eingangsimpedanz ist 47 kΩ, genau wie bei den Ereignis- und Triggereingängen auf der Vorderseite des Micro1401.

Dieser Aufsetzkasten verfügt neben den internen auch über externe Anschlüsse zu den digitalen Ein- und Ausgängen des Haupt-1401, so daß der Aufsetzkasten für diese Funktionen, die für den Anwender zu den Originalfunktionen identisch sind, mit zusätzlichen Anschlüssen ausgestattet ist.

Nur für Micro1401 mk 2 und Micro1401-3.

 

 

Verwandte Produkte:

Power

Power1401-3A

Hochgeschwindigkeits-
Datenerfassungsschnittstelle

Power or Micro?

Micro1401 und Power1401
im Direktvergleich

Micro

Micro1401-3

Kostengünstige
Datenerfassungsschnittstelle

CED-Software

Software

zur Datenerfassung und -Analyse:
Signal and Spike2

Power1401-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Power1401
CED-Micro-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Micro1401-3
und Micro1401 mk 2

CED-Zubehör allgemein

Zubehör

für alle Datenerfassungs-
Schnittstellen von CED

CED-Talker

CED-Talker
und die
Talker-Interface-Box