3505

Programmierbares Dämpfungsglied (CED)
Beschreibung

 

Die CED 3505 und 3505HP sind einzelkanal-programmierbare Abschwächer, die die Hauptabschwächungen von 0 dB bis über 100 dB in 2,5, 3 oder 5 dB Stufen anbieten. Weitere Abschwächungsumfänge sind auf Anfrage erhältlich.

Die Steuerung der Abschwächung oder sonstiger programmierbarer Merkmale des 3505 erfolgt über eine interne serielle USB-Schnittstelle. Es kann über Skripts in Spike2 oder Signal gesteuert werden. Schnelle Abschwächungsänderungen können ebenfalls über eine parallele Schnittstelle implementiert werden, die als Schnittstelle mit einem CED1401 Digitalausgang ausgestattet ist. Auf diese Weise kann die Sequenzervorrichtung im CED Spike2 Softwarepaket die Abschwächung zur Echtzeitsynchronisation unter Experimentbedingungen steuern.

Der Standard 3505 verfügt über einen zusätzlichen Ausgabeanschluss, der einen "Abschwächung geändert" Impuls generiert. Bei dem 3505HP Modell ist dieser Anschluss durch eine 6,3 mm Stereo-Klinkenbuchse ersetzt. Die Klinkenbuchse überträgt den Ausgang eines internen audiometrischen Kopfhörerverstärkers und ist dafür ausgelegt, audiometrische Standardkopfhörer mit einem Schalldruckpegel von etwa 140 dB zu unterstützen. Das Abschwächer-Ausgangssignal kann an einen oder beide Kopfhörer umgeleitet werden und es gibt für jeden Kopfhörerkanal einen unabhängigen Kalibrierungsabschwächer.

Gehäusegröße: 240 mm × 240 mm × 46 mm (B × T × H), externe Netzstromversorgung.

 

 

Verwandte Produkte:

Power

Power1401-3A

Hochgeschwindigkeits-
Datenerfassungsschnittstelle

Power or Micro?

Micro1401 und Power1401
im Direktvergleich

Micro

Micro1401-3

Kostengünstige
Datenerfassungsschnittstelle

CED-Software

Software

zur Datenerfassung und -Analyse:
Signal and Spike2

Power1401-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Power1401
CED-Micro-Aufsetzeinheiten

Erweiterungsoptionen

für CED Micro1401-3
und Micro1401 mk 2

CED-Zubehör allgemein

Zubehör

für alle Datenerfassungs-
Schnittstellen von CED

CED-Talker

CED-Talker
und die
Talker-Interface-Box