Ag/AgCl-Elektroden

Silberchlorid-Elektroden, Referenzelektroden (A-M Systems)
Beschreibung

 

Ag/AgCl - Drahtelektroden

Hochreiner Silberdraht (99.99 % Ag) werden zur Herstellung dieser Elektroden verwendet. Die chloridierten Ag/AgCl-Elektroden sind mit einem sorgfältig kontrollierten elektrochemischen Prozess produziert, was für intrazelluläre Gleichstromableitungen bessere Ergebnisse liefert als Elektroden aus gebranntem Silberchlorid. Letztere haben hingegen den Vorteil, daß das Silberchlorid besser am Draht haftet als an elektrochemisch chloridierten Elektroden, weswegen sie für Langzeit-Wechselstrommessungen die ideale Wahl sind.

Bestellnr. Durchmesser Länge Typ 4er Pack
530800 200 µm 101 mm Chloridiert
531500 380 µm 101 mm Chloridiert
540800 200 µm 101 mm Gebrannt
541500 380 µm 101 mm Gebrannt

 

Ag/AgCl - Klotz- und Scheibenelektroden

Diese Scheiben- und Klotz-Elektroden bestehen aus reinem Silberdaht, der in eine Matrix eingebettet ist. Sie sind wiederverwendbar, nachbearbeitbar und benötigen niemals Chloridierung. Die Elektroden sind praktisch nicht polarisierbar und werden darum üblicherweise als Referenzelektroden eingesetzt.

 

Bestellnr. Durchmesser
Sensor
Länge
Sensor
offener
Draht
550008 0,8 mm 3 mm 70 mm
550010 1 mm 2,5 mm 70 mm
550015 2 mm 4 mm 70 mm
550020 4 mm 1 mm 70 mm
550025 8 mm 1 mm 70 mm