Model 2100

Isolierter Strom/Spanungs-Stimulator (A-M Systems)
Beschreibung

Oft nachgefragter Impuls-Stimulatorr

 

Sonderangebot:  20 % Rabatt - solange der Vorrat reicht

 

Dieser optisch isolierte Impulsstimulator (A-M Systems Modell 2100) wurde für eine Vielzahl von physiologischen Stimulationsanforderungen entwickelt.  Er ist ein flexibles, genaues System, das freilaufend, manuell getriggert oder extern getriggert betrieben werden kann.  Eine TRIGGER-Anzeige leuchtet auf, wenn ein akzeptables Triggerereignis empfangen wird.  Eine EVENT-Anzeige leuchtet auf, wenn ein Impuls abgegeben wird.

Der Bediener beschreibt die gewünschte Impulsfolge, indem er vier Zeiten einstellt: die Verzögerungszeit (Zeit zwischen Trigger und erstem Impuls), die Zeit für die Impulsfolge, die Dauer des einzelnen Impulses und die Interpulsperiode (die Dauer eines einzelnen Impuls-Ein/Aus-Zyklus). Wenn die eingestellte Periode kürzer ist als die Impulsdauer, warnt eine LED-Anzeige für Zeitüberlappungsfehler den Benutzer vor diesem Zustand.

Zur Vereinfachung der Bedienung kann die Verzögerung auf „none“ eingestellt werden, so dass keine zusätzliche Verzögerung zwischen Trigger und Impulsausgabe auftritt. Die Burst-Breite kann auf „single“ eingestellt werden, so dass nur ein einzelner Impuls für ein einzelnes Triggerereignis ausgegeben wird. Dies hat den zusätzlichen Effekt, dass die Nach-Impuls-Verzögerung, die mit der Zwischen-Impuls-Periode verbunden ist, unterdrückt wird, wodurch der Stimulator sofort retriggerbar wird, anstatt bis zum Ende der Periode zu warten. Die Impulsdauer kann auf „square“ eingestellt werden, wodurch die Periode automatisch auf genau eine Hälfte der Periode gesetzt wird.

Die Zeiten werden einfach und schnell mit Hebelschaltern eingestellt, die viel bequemer sind als Daumenradschalter. Die Timing-Genauigkeit hängt nur von einem internen 10-MHz-Quarz-Takt ab, der eine absolute Genauigkeit von besser als 0,02 % hat, und einem Timer-Start-Jitter von ±250 ns (±2,5 µs im 100-Sekunden-Bereich).

Die Amplitudengenauigkeit beträgt 1 % bei einer Ausgangsimpedanz im Spannungsmodus von weniger als 100 Ω und einer Ausgangsimpedanz im Strommodus von mindestens 1 MΩ. Die Ausgangsimpulse können monophasisch (wählbare Polarität) oder biphasisch sein, wobei ein positiver Impuls unmittelbar von einem negativen Impuls gefolgt wird. Die Grundlinienamplitude ist unabhängig einstellbar, bis zu ±10 % des Impulsamplitudenbereichs.  

 

 

Produktfeatures

  • Großer Zeitbereich: 1 µs bis 999,9 s
  • Hervorragende Timing-Genauigkeit: besser als 0,02 %, mit weniger als 250 ns Jitter (weniger als 2,5 ps Jitter im 100-s-Bereich)
  • Optisch isolierter, kurzschlusssicherer Ausgang
  • Kalibrierter Ausgang im Strom- oder Spannungsmodus: bis zu ±100 V, ±10 mA
  • Mono- oder zweiphasige Impulsausgänge
  • Statusanzeigen: Betriebszustand und Setup-/Steuerungsfehler Triggerausgänge: sowohl für einzelne Impulse als auch für den gesamten Burst Train
  • Optisch isolatorgekoppelte Ausgangssteuerung
  • Keine Batterie erforderlich! Ausgang mit Isolationstransformator versorgt.

 

Spezifikationen

Gehäuseabmessungen: 43,2 cm × 12,1 cm × 28,6 cm

AC-Stromversorgung. Standard-Stromquelle, entweder für 110 V oder 220 V Netzspannung.  Dies wird werksseitig eingestellt und muss bei der Bestellung angegeben werden!

Zum Lieferumfang gehört Rack-Montagematerial, eine Bedienungsanleitung und ein Wartungshandbuch.


 

Separat erhältliches Zubehör:

# 7015   1 m Anschlußabel mit 5-poligem Stecker auf Dual-Bananenstecker

# 7016   1 m Anschlußabel mit BNC-Stecker auf Dual-Bananenstecker

# 7202    Extra-Handbuch